Matthäusgemeinde Mannheim

Evangelische Matthäusgemeinde

Konfis

Ihr wollt neue, gleichaltrige Freunde finden, die Gemeinde besser kennenlernen und neue Seiten des Glaubens, der Kirche und der Diakonie entdecken?
Ihr wollt für jemanden die Patenschaft übernehmen, die Beziehung zwischen euch und Gott ausbauen oder mehr in der Gemeinde mitbestimmen?
Dann könnte der Konfi-Unterricht und die damit verbundene Konfirmation etwas für euch sein!

Der Konfi-Unterricht geht über den „normalen“ Religionsunterricht, den ihr wahrscheinlich kennt, hinaus: dort könnt ihr mehr über die verschiedenen Facetten des Glaubens lernen und euch darüber austauschen.
Einige Themen sind dabei von der Matthäus-Gemeinde vorgegeben, wie zum Beispiel die Taufe oder die Diakonie, aber auch eure Interessen werden berücksichtigt und euer Wissensdurst kann gestillt werden.
Euch erwarten gemeinsame Veranstaltungen, zwei Konfi-Wochenenden und ein Diakoniepraktikum.
Außerdem werdet ihr nicht nur mehr über die evangelische Kirche erfahren, sondern auch die benachbarte katholische St. Jakobus-Gemeinde kennenlernen.

Keine Angst, ihr müsst nicht wie in der Schule eine schriftliche Prüfung ablegen.
Stattdessen gibt es einen Prüfungsgottestdienst mit Anwesenheitspflicht, den ihr gestalten werdet – aber auch damit werdet ihr nicht allein gelassen.

Zu Beginn des Konfi-Unterrichts müsst ihr übrigens noch nicht getauft sein – das könnt ihr im Laufe des Jahres nachholen, zum Beispiel mit Mitkonfis in der Osternacht.
Um euch auf die Konfirmation vorzubereiten und alles Wissenswerte über den evangelischen Glauben zu lernen, beginnt ihr etwa im Juni mit dem Konfi-Unterricht, der jeden Mittwoch stattfindet und anderthalb Stunden dauert.
Begleitet werdet ihr dabei von Pfarrerin Bauer und Pfarrer Hanel sowie dem/der FSJler/in.

Die Konfizeit erstreckt sich über etwas mehr als ein Dreivierteljahr.
Währenddessen solltet ihr natürlich auch ein paar Gottesdienste besuchen, besonders an hohen Feiertagen.
Um mehr am Gemeindeleben teilzuhaben, übernehmt ihr Aufgaben rund um den Gottesdienst.
Dazu gehören das Einsammeln der Kollekte und das Austeilen der Liederbücher, aber auch die Mitarbeit bei der Kinder- und Familienkirche.
Außerdem bitten wir um rege Teilnahme und Hilfe beim Gemeindefest.

Nach der Konfizeit besteht die Möglichkeit sich gelegentlich zum Grillen, Plätzchen backen, etc. zu treffen.

Außerdem sind wir auch auf Facebook unter „Matthäus, Konfis & Friends“ zu finden.

 

 (Video vom Konfi-Wochenende 2017)