Matthäusgemeinde Mannheim

Evangelische Matthäusgemeinde

Jugendaustausch USA

Einmal über den „großen Teich“ – die Motoren dröhnen, die Landung – endlich, im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.
Dann in Fleetwood, Pennsylvania angekommen.
Eine Stunde von Philadelphia entfernt, drei von New York – Orte, von denen man oft gehört hat und die man sicher auch gerne mal besuchen würde.

Die Chance dazu bietet sich mit unserem USA-Austausch. Alle drei Jahre wagen wir den langen Flug über den Atlantik. Aufgenommen werden die 14- bis 17-jährigen Jugendlichen von freundlichen Gastfamilien und unserer Partnergemeinde St. Paul´s.

Unbegrenzt sind unsere Möglichkeiten zwar in Wirklichkeit nicht, aber euch erwartet dennoch ein buntes Programm: von einem Besuch in Philadelphia, Ducktour inklusive, über allerlei Unternehmungen in Fleetwood (zum Beispiel eine Stadtführung, doch keine Angst, auch für Poolpartys bleibt genug Zeit) bis zum finalen Ausflug nach New York City, wo das Empire State Building und die Freiheitsstatue auf euch warten.

Der Spaß kommt auf dieser Reise also keinesfalls zu kurz.
Shoppingtouren, Badeausflüge in New Jersey und freie Tage mit Gastfamilien und/oder Freunden sind ebenso geplant wie selbst gestaltete Gottesdienste und Gespräche über den Glauben und die überraschend neuartige Kultur.
Denn die Gastfreundlichkeit und Offenheit der Familien, bei denen ihr meist zu zweit wohnen werdet, übertrifft vermutlich eure Erwartungen.

Im Jahr nach unserem Amerika-Besuch kommen die Austauschpartner zu uns.
Auch hier wird es ein abwechslungsreiches Programm geben, das zum Beispiel eine Drei-Tages-Fahrt nach München, einen Besuch in Heidelberg und eine Kanufahrt beinhalten kann.

Unsere Austauschpartner sind wie wir 14 bis 17 Jahre alt.
Sowohl unsere Reise, als auch der Aufenthalt der „Amis“ in Deutschland dauern je zwei Wochen und finden zu Beginn der Sommerferien statt.
Nach einer „Runde“ Austausch ist ein Jahr Pause, in dem wir die Polen besuchen. Mehr dazu hier.

Wer schon immer einmal eine Reise über den „großen Teich“ mit der Gemeinde verbinden wollte, ist zu dem Austausch herzlich eingeladen und kann sich zu gegebener Zeit im Pfarramt informieren.